NEUWERTIG UND BEREIT UM DURCH ZU STARTEN

CH-8400 Winterthur, auf Anfrage

CHF 250'000.-

Beschreibung

Wer sorglos mit seiner eigenen Bar-Club Location durchstarten will findet hier die Gesamtlösung. Im Zentrum von Winterthur liegt diese Lokalität bestens erschossen und bereit zur Übernahme. Die Liegenschaft präsentiert sich modern, gut gepflegt und ganzheitlich in bester Verfassung. Durch die optimal geplante Raumaufteilung ergeben sich verschiedene Bereiche, so dass jeder mit Sicherheit sein Plätzchen zum verweilen oder auch Party machen, findet. Was die Sicherheit angeht ist die Lokation mit modernster Überwachungstechnik ausgestattet was dieses exklusive Angebot perfekt abrundet.

Dieses ELITEHOMES-Angebot bietet unter anderem folgende Vorteile:

- Bewilligung für 24/7 Öffnungszeiten
- rundum in bestem Zustand
- Inventar muss komplett und vollbestückt übernommen werden
- inkl. Fumoir Lizenz
- fasst rund 280 Personen
- Zu- und Abluft Belüftungsanlage
- Miete von CHF 4200.- inkl. Nebenkosten muss übernommen werden

Für weitere Fragen, sowie eine unverbindliche Besichtigung, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen und Angebote finden Sie unter www.elitehomes.ch

Lage

zentral, top erschlossen

Gemeinde

Winterthur ist gemäss BFS die «Kernstadt» der gleichnamigen mittelgrossen Agglomeration. Diese zählt 140'725 Einwohner (2016) und 62'648 Haushalte (2016). Die Stadt Winterthur selber hat 109'775 Einwohner (2016), verteilt auf 49'878 Haushalte (2016); die durchschnittliche Haushaltsgrösse beträgt 2.2 Personen. Der durchschnittliche Wanderungssaldo zwischen 2011 und 2016 beläuft sich auf 990 Personen. 42.6% der Haushalte zählen im Jahr 2013 zu den oberen Schichten (Schweiz: 32.5%), 21.8% der Haushalte zu den mittleren Schichten (Schweiz: 30.2%) und 35.6% der Haushalte zu den unteren Schichten (Schweiz: 37.3%). Zwischen 2010 und 2016 ist die durchschnittliche Steuerbelastung für Familien stark gesunken und für Ledige schwach gesunken. 7'724 Betriebe mit 70'633 Beschäftigten weist die Stadt Winterthur im Jahr 2015 gemäss Betriebszählung des BFS (STATENT) auf. Dies entspricht einer Zunahme von 742 Arbeitsstätten und einer Zunahme von 3'579 Beschäftigten seit 2011. Von den 54'402 vollzeitäquivalenten Stellen sind 175.5 (0%) im 1. Sektor, 11'036 (20%) im Industrie- und 43'191 (79%) im Dienstleistungssektor.

Winterthur ist ein Zentrum. Die am schnellsten mit dem motorisierten Individualverkehr erreichbaren weiteren Zentren sind Andelfingen (16 Min.), Frauenfeld (17 Min.) und Wil (SG) (24 Min.). Mit dem öffentlichen Verkehr gelangt man am schnellsten nach Frauenfeld (20 Min.), Andelfingen (20 Min.) und Wil (SG) (32 Min.).

Die Stadt weist Ende 2016 einen Bestand von 54'082 Wohneinheiten auf, wovon 8'187 Einfamilienhäuser und 45'895 Wohnungen in Mehrfamilienhäusern sind. Die EFH-Quote ist mit 15.1% im landesweiten Vergleich (22.4%) unterdurchschnittlich.

Bei einer mittleren Bautätigkeit von 685 Wohnungen (2010 - 2015; das sind 1.35% des Bestandes 2010), ist die Leerstandsquote mit 0.66% im landesweiten Vergleich (1.45%) stark unterdurchschnittlich. Dies entspricht 357 Wohneinheiten, wovon 87% Altbauten und 98% Mietwohnungen sind.

Gemäss Prospektivmodell Wohnen von FPRE ist im mittleren Szenario zwischen 2015 und 2030 in der Stadt Winterthur aufgrund der mangelnden Bauzonenreserven mit Verdrängungseffekten zu rechnen. Dennoch ist von einer Zunahme des Bestandes um 10'031 Wohnungen bis 2030 auszugehen.

Das Preisniveau von Wohneigentum (durchschnittliche Neubauten) liegt gemäss den hedonischen Bewertungsmodellen von FPRE bei den EFH bei 11'170 CHF/m², bei den EWG bei 8'658 CHF/m², die Nettomarktmiete von MWG liegt an mittleren Lagen bei 244 CHF/m²a. Die inneren Werte von erschlossenem Bauland betragen, je nach Lage, für ein typisches EFH 1'230 - 1'735 CHF/m² und für ein typisches MFH 2'600 - 3'680 CHF/m² (EWG) bzw. 2'025 - 3'600 CHF/m² (MWG). Dies ist im regionalen Vergleich durchschnittlich.

Seit dem 1. Quartal 2000 haben die Preise mittlerer EFH in der MS-Region Winterthur um 80.7% zugelegt (Bauland für EFH: 166.7%). Die Preisveränderung mittlerer EWG liegt bei 100.2% (Bauland für MFH mit EWG: 287.5%). Die Marktmieten für MWG haben sich seit dem 1. Quartal 2008 um 8% verändert (Bauland für MFH mit MWG: 153.4%). Der Markt des Zentrums Winterthur ist nach Einschätzung von FPRE heute hoch bewertet.

Eigenschaften

Umgebung
Stadtzentrum
Restaurant(s)
Bahnanschluss
Bushaltestelle
Autobahnanschluss
Aussenbereich
Gedeckter Parkplatz
Parkplatz
Garage
Innenbereich
Behindertengerecht
Lift
Gäste-WC
Tiefgarage
Ausstattung
Kamera
Wasseranschluss
Stromanschluss
Abwasseranschluss
Zustand
Neuwertig
Gedeckt

Angaben

Kategorie
Bar
Referenz-Nr.
240.492.01.244196.492
Nutzfläche
~ 236 m²
Renovierungsjahr
2016
Verfügbarkeit
Sofort
Stockwerk
Erdgeschoss

Kontakt für Besichtigungen

Herr Davide ROSANO
Mob. 079 199 26 78

Distanzen

Öffentliche Verkehrsmittel
100 m
Autobahn
2 km